Mein Erinnerungs-Schatz

Ein Hörbuch für Kinder und Jugendliche, die einen nahen Menschen durch Tod verloren haben

Wenn Mama, Papa oder ein Geschwister stirbt, ist das ein furchtbares Ereignis. Zum Unvorstellbaren, zum Schmerz, zur Wut, zur Trauer kommt nach einiger Zeit oft auch die Angst, die Mama oder den Papa vielleicht zu vergessen.

Die Idee dieses Hörbuches ist deshalb, Erinnerungen zu sammeln.

Familienmitglieder, Freund*innen, Arbeitskolleg*innen, wenn es das möchte, auch das Kind selbst, erzählen Geschichten über gemeinsame Erlebnisse, erinnern sich an besondere Momente, an Eigenschaften, Verhaltensweisen und Begabungen dieses Menschen. Diese Erinnerungen werden im Gespräch mit mir aufgenommen und in Form eines Hörbuches sorgsam zusammengestellt.

Begleitend wird – wenn es Interesse hat, gemeinsam mit dem Kind – ein schönes Booklet gestaltet, mit Fotos und Texten, ev. Zeichnungen etc. So entsteht ein ganz besonderer Erinnerungs-Schatz, den das Kind, wann immer es das will, auch über die Jahre, hervorholen und anhören kann.

Partner dieses Angebotes ist der Verein Rainbows – Hilfe in stürmischen Zeiten

Dieses Angebot richtet sich an

Familien, die einen nahen Angehörigen durch Tod verloren haben.

Vorwiegend denke ich an Kinder und Jugendliche, wie oben beschrieben, doch natürlich kann das auch ein Angebot für Eltern sein, die ein Kind verloren haben.

Informationen

In einem Vorgespräch besprechen wir, wer Gesprächspartner*innen sein sollen, wie sehr das Kind sich am Erzählen oder auch am Gestalten des Booklets beteiligen will usw.

Zeitrahmen für die Postproduktion (Montage/Schnitt etc): ca 2 Monate

Das Produkt: Hörbuch in der Länge von ca 60 Minuten. Sie erhalten das Hörbuch auf einem Holz-Daten-Stick, auf Wunsch auch auf CD, dazu ein schön gestaltetes Booklet.

Kosten

Hörbuch ca 60 Minuten: EUR 2.600,-

Für Familien, die von Rainbows begleitet werden, kostenfrei.

Ratenzahlung und Ermäßigung:

Gerne biete ich ein Ratenzahlungspaket an und für Familien mit kleinerem Budget auch Ermäßigungen. Ich bemühe mich zur Zeit auch um Finanzierung aus öffentlicher Hand, durch soziale Organisationen bzw Crowdfunding. Scheuen sie bitte nicht, Kontakt aufzunehmen, am Geld wirds nicht scheitern!